Blog

Musterhaftes Protokoll schreiben

Musterhaftes Protokoll

Fragt man in die Runde, „wer schreibt heute Protokoll?“, wird es auf einmal ganz still – bis sich schließlich ein Protokollant findet oder ausgewählt wird.

Warum ist das so?
Das Schreiben von Protokollen ist eine Herausforderung. Diese Aufgabe benötigt Kenntnis der Materie, Konzentration, Struktur und sprachliches Können.

Welche Aufgabe hat der Protokollant?

Der/Die Protokollführer/in ist Assistent/in des Moderators und gewährleistet, dass der Verteiler zeitnah die Aufzeichnungen erhält. In der Regel beinhaltet ein Protokoll eine Reihe von Aufgaben, die der eine oder andere Teilnehmer übernehmen muss. […]

Von |Januar 15th, 2020|Blog, Tipps und Tricks, Wortwechsel|Kommentare deaktiviert für Musterhaftes Protokoll schreiben

Social Media für Unternehmen

Braucht ein Unternehmen Social-Media-Marketing?

Noch vor Jahren waren Influencer, Blogger etc. noch Utopie und die Begriffe gar nicht im Wortschatz vorhanden. Erst in den letzten rund zehn Jahren haben sich die sozialen Plattformen zu einem für Unternehmen nicht zu unterschätzenden Marketinginstrument entwickelt. Heute ist das Influencer-Marketing oder Multiplikatoren-Marketing – wie es auch häufig genannt wird – eine Disziplin des Online-Marketings. Unternehmen machen sich gezielt “Personen mit Ansehen” zu ihren Markenbotschaftern und Meinungsmachern. […]

Von |Januar 11th, 2020|Blog, Wortwechsel|Kommentare deaktiviert für Social Media für Unternehmen

Erfolgreiche Positionierung Ihres Geschäftsmodells

10 Schritte zur erfolgreichen Positionierung Ihres Geschäftsmodells

In fast allen Branchen gibt es ein Überangebot an austauschbareren Produkten und Dienstleistungen. Um sich von der Masse abzuheben, sind die intelligente Positionierung und Herausstellung des emotionalen und wirtschaftlichen Kundennutzens und Mehrwerts von höchster strategischer Bedeutung und wichtige Fundamente für ein erfolgreiches Geschäftsmodell.

Hiermit gelingen drei grundlegende Bausteine für den Aufbau und den Bestand Ihres Unternehmens:

  • Sie lassen einen Großteil Ihrer Wettbewerber hinter sich,
  • gewinnen leichter (Neu-)Kunden und
  • werden als Experte wahrgenommen.

Hier die Checkliste 10 Schritte zur erfolgreichen Positionierung.

Von |Januar 4th, 2020|Blog, Specials, Tipps und Tricks|Kommentare deaktiviert für Erfolgreiche Positionierung Ihres Geschäftsmodells

Gute Vorsätze und Wünsche für 2020

Gute Vorsätze – good resolutions – bonnes résolutions …
nehmen wir uns immer gerne zum Beginn eines neuen Jahres vor.

Weniger Stress, mehr Gesundheit, mehr Zeit mit der Familie, mehr Bewegung, mehr Zeit für sich selbst – das wünscht sich vermutlich jeder.

Mit weniger großen Zielen lässt sich auch schon mehr Wohlgefühl erzeugen, vor allem, wenn sie aus innerer und bewusster Entscheidung heraus geschehen. Hier finden Sie meine sechs Tipps dazu:

1. Öfter einmal aufräumen

Sortieren und entrümpeln Sie Ihren Schreibtisch. Damit räumen Sie nicht nur Ihren Arbeitsplatz auf, sondern auch ihren Kopf. Wie es geht, lesen Sie hier: http://www.u-schaecher.de/chaos-am-schreibtisch-ade/

2. Gesunde Mahlzeiten selbst produzieren

Wie wäre es einmal, einen leckeren Wintersalat auszuprobieren: Paprika, Baby Spinat, Pesto Quinoa, Ziegenkäse, rote Beete in einem Dressing aus Olivenöl, Honig und Balsamico mischen. Fertig ist der Fitnesssalat (enthält Eisen, Beta Carotin, Vitamin C und gesunde Fette). Auch die Rote-Beete-Suppe (Rezept hier: https://hinterdemregenbogen.de/) kann man prima vorbereiten. Fix und fertig ist das gesunde Mittagessen. Übrigens: Viele fettarme und gesunde Gerichte kann man gut vorkochen bzw. vorbereiten, sie schmecken lecker und man spart zudem noch Geld.

3. Lesen

Gute Bücher machen gute Laune. Hier meine kurzweiligen Buchtipps für den Feierabend … oder die Mittagspause:
Ildikó von Kürthi: “Neuland” oder “Hilde: mein neues Leben” – Bastian Sick: “Schlagen Sie dem Teufel ein Schnäppchen” – Alexandra Reinwarth: “Das Leben ist zu kurz für später”.
Lesen ist auch wie ein kleiner Powernapp zwischendurch. Regelmäßiges Lesen verbessert laut Forschern nicht nur den Signalaustausch zwischen den Hirnregionen, sondern optimiert u. a. häufig soziale Fähigkeiten, man schlüpft geistig in andere Rollen. Auch die Konzentration wird geschult, man bleibt bei der Sache.

4. Digitale Pause

Die digitale Pause ist ein Trend und das kommt nicht von ungefähr, denn ständig posten, liken, WAppen oder kommentieren wir auf facebook, Instagram & Co und überfordern uns damit. Es lenkt ab. Eine Online-Pause (beginnen Sie mit einem 1/2 Tag pro Woche) bringt wieder etwas mehr Ruhe. Nur Mut, so viel verpassen wir schon nicht.

5. Gymnastik am Arbeitsplatz

Bewegungsmangel ist bei der überwiegend sitzenden Tätigkeit am Büroarbeitsplatz ein Grund für gesundheitliche Beschwerden. Dem kann man entgegenwirken: http://www.u-schaecher.de/buerogymnastik/

Eine kurze Übung, die den Energieakku auflädt ist z. B. der Shen-Men-Triggerpunkt. Einfach mehrmals am Tag für eine Minute massieren. Dazu Zeigefinger an die Hinterseite, Daumen an die Vorderseite der Ohrmusel legen und mit leichtem Druck kreisend massieren.

Auch das Telefonieren im Stehen oder Umhergehen hilft, für mehr Bewegung zu sorgen. Oder benutzen Sie die Treppe, statt den Aufzug, parken Sie Ihr Auto weiter weg oder fahren Sie bei schönem Wetter mit dem Fahrrad zur Arbeit.

Von der gezielten Bewegung am Arbeitsplatz profitieren nicht nur die Arbeitnehmer, auch die Arbeitgeber.

6. Dankbarkeit

Dankbarkeit ist eine Krafquelle. Es ist daher wichtig, dass wir uns nicht immer hetzen, sondern unser Leben bewusster wahrnehmen und uns mehr Zeit dafür nehmen. Je bewusster wir das Positive im Leben wahrnehmen, desto mehr können wir es genießen. Ziele kann man auch in kleinen Schritten umsetzen, sie müssen ja nicht am Jahresanfang stehen.

[…]

Von |Januar 1st, 2020|Blog, Specials, Tipps und Tricks, Wortwechsel|Kommentare deaktiviert für Gute Vorsätze und Wünsche für 2020

4 Grundregeln für erfolgreiches Netzwerken

Zeit für’ne Ansage!

Eine Studie der EBS Universität für Wirtschaft und Recht (Wiesbaden/Oestrich-Winkel) belegt:
Frauen netzwerken untereinander immer noch nicht so effektiv wie Männer!

Ändern wir es! Nutzen wir soziale Beziehungen strategisch und pushen unsere Karrieren gegenseitig. Wertschätzen wir unsere Qualitäten und nutzen wir die Kompetenzen unserer Netzwerkpartner (https://www.netzwerk-wetterau.de/).
Frauen profitieren davon, wenn sie sich verbünden/vernetzen.

Grundregeln für erfolgreiches Vernetzen

Vier Grundregeln zum erfolgreichen Netzwerken:

Perfekt netzwerken, wie geht das?

1. Ziel bestimmen.

Ganz wichtig ist es, mir eine Antwort auf die Fragen zu geben:
Was erwarte ich von den Kontakten? Was will ich damit erreichen?
Diese Antworten sollte ich auch klar und deutlich den übrigen Netzwerkerinnen kundtun.

Sind diese Ziele definiert, behält man den Blick fürs Wesentliche und kann es auch anderen vermitteln. […]

Von |November 11th, 2019|Blog, Specials, Tipps und Tricks, Wortwechsel|Kommentare deaktiviert für 4 Grundregeln für erfolgreiches Netzwerken

Erfolgreiche Frauen – 8 Dinge, die sie richtig machen

Erfolgreiche Frauen – Gibt es ein Patentrezept für Erfolg?

Erfolg

Foto: www.jost-fotografie.de

Diese Frage ist schnell beantwortet: natürlich nicht.

ABER … das richtige Quentchen aus “süß und scharf-bissig” bringt Frau näher zum Ziel.

Frauen sagt man nach, dass sie Kommunikationsgeschick haben, Interesse an Menschen, Zusammenhänge durchblicken und kluge Strategien erarbeiten können. Im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen/Partnern seien sie verbindlicher, empathischer und wertschätzender, gute Zuhörer und geschickte Verhandler. Erfolgreichen Frauen schreibt man weiterhin Fleiß, Beharrlichkeit, Zielstrebigkeit, Selbstvertrauen und Mut zu. Man nennt es auch Frauenpower 🙂

Erfolg beschränkt sich nicht nur auf Job, Karriere und Gehalt. Erfolg, Zufriedenheit und Glück kann auch die Verwirklichung anderer Träume (Familie, Reisen, Selbstverwirklichung und -entfaltung) bedeuten. Mit anderen Worten: Der eigene Erfolg hat sehr viel mit den persönlichen Zielen und Prioritäten zu tun. Gelingt es, sie zu definieren und zu verwirklichen, gewinnt man viel, u. a. Glücksgefühle, positive Lebenseinstellung, Enthusiasmus. Auf dem Weg zum eigenen Erfolg kann selbstverständlich auch immer mal wieder ein Kurskorrektur notwendig sein. Doch das muss nicht entmutigen. […]

Von |November 6th, 2019|Blog, Specials, Tipps und Tricks, Wortwechsel|Kommentare deaktiviert für Erfolgreiche Frauen – 8 Dinge, die sie richtig machen

Aromawasser – das neue Trendgetränk fürs Büro

Aromawasser – eine Extraportion Genuss fürs Büro

Zitronenmelissesirup

Nicht nur im Sommer bringt Aromawasser den Frischekick am Arbeitsplatz und kitzelt die Geschmacksnerven. Auch in der kalt-nassen Jahreszeit lässt sich simples Leitungswasser zu einem Trendgetränk kombinieren, und zwar als heiße Variante: einfach Wasser erhitzen, über die Kräuter, das Obst etc. geben, etwas ziehen lassen, fertig. So geben sie ihre hochwertigen Inhaltsstoffe ans Wasser ab. Im Handumdrehen ist ein köstliches, kalorienarmes Genusswunder produziert. Wir lieben die Mischung aus Zitrone, Ingwer und Honig. Der „Ingwertee“ ist unser Wohlfühl-Stimmungstee und Wachmacher – und das nicht nur zum Beginn unserer Arbeitswoche, sondern jeden Tag.

Aber auch Mischungen mit Apfelessig, Gurke oder Rosmarin wirken belebend: mal  herb, mal süß, mal würzig – ganz nach Geschmack und Fantasie sind sie die Power-Erfrischung im Büro.

[…]

Von |September 29th, 2019|Blog, Specials, Tipps und Tricks, Wortwechsel|Kommentare deaktiviert für Aromawasser – das neue Trendgetränk fürs Büro

Textertipp Sprachbilder richtig eingesetzt

5 Textertipps, Sprachbilder richtig einzusetzen:

Sprachbilder, Sprichwörter, Redensarten, Metaphern verleihen Ihrem Text das gewisse Etwas. Sie steigern die Aufmerksamkeit Ihrer Leser.

Was sind Metaphern?

Metaphern sind stilistische Mittel, bei denen ein Ausdruck in eine bildhafte Sprache übertragen wird.

Welche Wirkung lösen sie aus? […]

Von |August 16th, 2019|Blog, Specials, Tipps und Tricks|Kommentare deaktiviert für Textertipp Sprachbilder richtig eingesetzt

Abwesenheitsmeldung deutsch/englisch/französisch

Abwesenheitsmeldung

Abwesenheitsmeldung

Sie haben eine internationale Klientel? Dann ist eine englische Abwesenheitsmeldung sinnvoll, wenn Sie für einen längeren Zeitraum nicht am Arbeitplatz sind. So weiß der Nachrichtenschreiber sofort, wann er Sie wieder erreicht und wen er gegebenenfalls alternativ kontaktieren kann. Wir haben ein paar Vorschläge zusammengetragen:

Abwesenheitsnotiz
in Deutsch:

Vielen Dank für Ihre E-Mail/Vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich bin derzeit abwesend und kehre am xx.xx.xx zurück. Ihre E-Mail wird in dieser Zeit nicht gelesen. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte per E-Mail an (Name), Beispiel@le-bureau.de oder telefonisch unter 06003 7229. […]

Von |Mai 23rd, 2019|Blog, Specials, Tipps und Tricks, Wortwechsel|Kommentare deaktiviert für Abwesenheitsmeldung deutsch/englisch/französisch

Small talk ist Smart talk

Small talk

Eisbrecher beim Small talk – Tipps für einen Smart talk

Kennen Sie das? Sie steigen in einen Aufzug und kennen ihr Gegenüber nicht, es entsteht Stille. Dieses manchmal peinliche Schweigen souverän und charmant zu brechen, ist eine kleine Kunst. Das Gute ist – man kann sie lernen. Mit etwas Übung gelingt es, einen Unbekannten oder auch einen Geschäftspartner in ein belangloses Gespräch zu verwickeln. Starten Sie diese Aufwärmphase der Unterhaltung am besten mit einem gewinnenden Lächeln, […]

Von |Mai 13th, 2019|Blog, Specials, Tipps und Tricks, Wortwechsel|Kommentare deaktiviert für Small talk ist Smart talk