Pressemitteilung – ein bedeutungsvolles PR-Instrument

Kurz und knapp formuliert … sollte die Meldung für Adressaten wie Zeitungen, Social-Media-Plattformen etc. sein. Dennoch ist es wichtig, die nötigsten Informationen auf einen Blick zu nennen. Da ist Denkarbeit gefragt.

Pressemitteilung schreiben

Foto: www.jost-fotografie.de

Die Pressemitteilung ist ein wichtiges Instrument, um über Neuigkeiten im Unternehmen zu berichten, zu Veranstaltungen einzuladen und nicht zuletzt, um medial auf sich aufmerksam zu machen.

Aber wie erstelle ich eine Pressemeldung zu einem aktuellen Thema? Wir haben ein paar Regeln und Standards für Sie zusammengestellt.

Öffentlichkeitsarbeit wird oft unterschätzt. Dabei ist es genau das Ziel der Public Relations (PR), eine positive öffentliche Meinung zu schaffen. Zweck einer Pressemitteilung ist auch,  Journalisten, Geschäftspartner und eigene Mitarbeiter gezielt über neue Entwicklungen oder Aktionen zu informieren. So sind Presseaussendungen ein effizientes Element in Sachen Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikationsmittel zwischen Anbieter und Nutzer.

Zeitungsredakteure erhalten täglich eine Flut von Pressetexten. Damit die eingereichte Meldung nicht gleich in Ablage “P” (Papierkorb) landet, ist es wichtig, Aufmerksamkeit zu erzielen und zugleich gewisse Normen einzuhalten.

Unseren Leitfaden finden Sie hier: Checkliste Pressemeldung

Denken Sie auch an den Verteiler. Eine gute Vorarbeit erleichtert das Versenden, besonders dann, wenn Sie häufiger Pressetexte lancieren. Erstellen Sie ein aktuelles E-Mail-Adressbuch der Redaktionen und/oder Journalisten, die thematisch zu Ihrem Angebot passen. Die Veröffentlichung ist kostenlos, jedoch auch der Willkür der Redakteure ausgesetzt.

PR-Dienste verbreiten Pressemeldungen gegen Gebühr an ihre Medienkunden. Auf sogenannten Onlineportalen, wie z. B. OpenPR (http://www.open-pr.de), können Sie gegen Bezahlung Pressemitteilung zur Verbreitung im Netz verbreiten.

Wichtig: Pressemitteilungen unterliegen dem Urheberrecht.
Achten Sie bei der Verwendung von Fotos darauf, den Namen des Fotografen zu nennen, falls es sich nicht um lizenzfreie Bilder handelt.

Beispiele aus der eigenen Feder:

Pressemitteilung Beispiel