Blogbeiträge schreiben leicht gemacht

Blogbeiträge sind ein vielseitiges Instrument in der digitalen Marketingstrategie. ABER: Geht es Ihnen auch manchmal so, dass Sie nicht wissen, WAS Sie Sinnvolles bloggen könnten und WIE?

Klar ist, das Formulieren von Blogbeiträgen oder Onlineinhalten erfordert eine Kombination aus Kreativität, Struktur und Verständnis für die Zielgruppe.

13 Tipps, die Ihnen helfen können:

  1. Kenntnis der Zielgruppe:
    Als Erstes: Versetzen Sie sich in Ihre Zielgruppe! Welche Interessen, Bedürfnisse und Fragen hat sie? Passen Sie Ihren Inhalt an diese Erwartungen an.
  2. Klare Struktur:
    Verwenden Sie eine klare und logische Struktur. Beginnen Sie mit einer aussagekräftigen Einleitung, gefolgt von gut gegliederten Abschnitten und einem überzeugenden Abschluss.
  3. Eingängige Überschrift:
    Schreiben Sie eine ansprechende Überschrift, die das Interesse weckt und klar macht, worum es im Beitrag geht. Verwenden Sie Keywords, um die Auffindbarkeit zu verbessern.
  4. Kurze Absätze und Abschnitte:
    Teilen Sie Ihren Text in kurze Absätze und Abschnitte auf. Dies erleichtert das Lesen, besonders auf PC-Bildschirmen oder Laptops.
  5. Fesselnder Einstieg:
    Beginnen Sie mit einem fesselnden Einstieg, sei es mit einer Anekdote, einer Frage oder einem überraschenden Fakt. Machen Sie die Leser
    gleich zu Beginn neugierig auf Ihren Artikel.
  6. Klare Sprache:
    Vermeiden Sie unnötig komplizierte Ausdrücke. Verwenden Sie klare und verständliche Sprache, besonders wenn Sie komplexe Themen behandeln.
  7. Einbeziehung von Multimedia:
    Integrieren Sie Bilder, Videos, Infografiken oder andere multimediale Elemente, um den Inhalt aufzulockern  und visuell ansprechend zu gestalten (vielleicht sogar ein Schmunzeln oder Lächeln zu bewirken).
    Blogbeiträge
  8. Relevante Keywords:
    Verwenden Sie wichtige Suchbegriffe, […]

Botschaft auf den Punkt gebracht

Relevante Botschaft auf den Punkt gebracht.

Professionelle Unternehmenskommunikation = Aufmerksamkeit und Interesse wecken, zum Kauf anregen und darüber hinaus eine relevante Botschaft auf den Punkt bringen.

Professional corporate communication = besides attracting attention, triggering interest and stimulating purchase, it has to sum up a relevant message in a nutshell.

Viele Unternehmenszweige drängt es aktuell ins Web. Da werden Texte gerne unter die Lupe genommen. Die schriftliche Kommunikation ist ein guter Weg, um mit den Kunden in Verbindung zu bleiben, sie zu informieren, zu überzeugen und das Produkt/die Dienstleistung anzubieten.

Kunden, die Ihre Botschaft verstehen, werden auch Käufer!

Wie ist das eigentlich mit den Botschaften? Sie sollen klar sein, verständlich, ankommen … und verkaufen. Aber was ist, wenn Ihr Text eine solche Botschaft nicht überbringt, den Leser nicht fesselt und keine Reaktion auslöst? Ganz einfach: Der Kunde kauft Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nicht. Mit anderen Worten: Text ist einer der am meisten unterschätzten Wettbewerbsfaktoren und das A und O, um Ihre Kommunikationsziele zu erreichen.

Gute Werbe-/Mailingtexte brauchen klare Worte und klare Gedanken.  Deshalb ist es wichtig, ein Textkonzept zu entwickeln. Hilfreich ist die Beantwortung die 4 W-Fragen: […]

Nach oben