Aromawasser – eine Extraportion Genuss fürs Büro

Zitronenmelissesirup

Nicht nur im Sommer bringt Aromawasser den Frischekick am Arbeitsplatz und kitzelt die Geschmacksnerven. Auch in der kalt-nassen Jahreszeit lässt sich simples Leitungswasser zu einem Trendgetränk kombinieren, und zwar als heiße Variante: einfach Wasser erhitzen, über die Kräuter, das Obst etc. geben, etwas ziehen lassen, fertig. So geben sie ihre hochwertigen Inhaltsstoffe ans Wasser ab. Im Handumdrehen ist ein köstliches, kalorienarmes Genusswunder produziert. Wir lieben die Mischung aus Zitrone, Ingwer und Honig. Der „Ingwertee“ ist unser Wohlfühl-Stimmungstee und Wachmacher – und das nicht nur zum Beginn unserer Arbeitswoche, sondern jeden Tag.

Aber auch Mischungen mit Apfelessig, Gurke oder Rosmarin wirken belebend: mal  herb, mal süß, mal würzig – ganz nach Geschmack und Fantasie sind sie die Power-Erfrischung im Büro.

Zudem sind diese natürlichen Zutaten gesund, regen den Stoffwechel an, Schlacken und Gifte werden so schneller aus dem Körper transportiert. Die Heilpflanze Ingwer (lat. Zingiber officinale, engl.: ginger, franz.: gingembre) beispielsweise ist ein wahre Wundertüte: In ihrer Knolle speichert sie Nährstoffe wie Vitamin C und Magnesium. Dadurch wirkt sie belebend, antioxidativ und entzündungshemmend. Ingwer ist durchblutungsfördernd, hemmt Übelkeit, steigert die Produktion von Gallensaft, hilft gegen Erkältungen, Bauchschmerzen, beim Abnehmen und regt die Verdauung an. Limette oder Zitrone reinigt die Nieren, entgiftet, entsäuert. Mit dem Honig bilden sie eine gesunde, runde Kombination.

Gut geeignet im Winter sind neben den o. g. Obstorten solche wie Mandarinen, Grapefruits, Äpfel oder beim Gemüse neben Gurke auch Sellerie oder Fenchel. Mit Kräutern wie Lavendel, Zitronenmelisse, Minze, Basilikum oder Thymian kann man gut experimentieren.

Hier das Rezept für die fruchtig-scharfe Wintermixtur: Rezept Ingwertee